Weisheitszähne

Weisheitszähne brechen in der Regel im jungen Erwachsenenalter durch. In einer Vielzahl von Fällen ist für den kompletten Durchbruch des Weisheitszahnes nicht ausreichend Platz vorhanden oder der Weisheitszahn liegt quer im Kiefer. Dies kann zu schmerzhaften Entzündungen an Zahnfleisch oder Knochen sowie zu Zysten im Kieferbereich führen. In solchen Fällen, aber auch zur Sicherung des erreichten Ergebnisses nach kieferorthopädischer Behandlung ist eine Entfernung der Weisheitszähne indiziert.
Als Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie entfernen wir sicher und unter Schonung der anatomischen Strukturen – wie z.B. dem Unterkiefernerv – bei unseren eigenen wie überwiesenen Patienten Weisheitszähne.
Dieser Eingriff kann in lokaler Anästhesie, Kurznarkose oder in Vollnarkosen stattfinden.

Navigierte Implantologie
Wurzelspitzenresektion
Menü